StiMMe – Ausgabe 2/1 (2024) erschienen!

, ,

Die zweite Ausgabe von StiMMe, unseres studentischen Musikwissenschaftsmagazins, ist am 30. April im Open Access erschienen!

Auch in dieser Ausgabe sind wieder drei spannende Aufsätze zu finden, die vielfältiger kaum sein könnten: Tamina Pamir schreibt am Beispiel Dorette Spohrs über Frauen als Instrumentalistinnen im 19. Jahrhundert, Katrin Kaiser bespricht anhand des viel diskutierten Beispiels Max Giesinger äußerst diskursive Begriffe wie Authentizität, Mainstream oder Independent, und Luca Matsukawa setzt sich kritisch mit Studien zur Relation von Musik und dem Herzschlag auseinander.

Außerdem gibt es Rezensionen von Florian Klein und Alyssia Schröder zu den beiden folgenden Büchern:

  • Robert Jungwirth, Michael Schmidt (Hrsg.): Hat Musikjournalismus noch eine Zukunft?, Würzburg: Königshausen und Neumann 2021.
  • Cornelia Bartsch, Sarah Schauberger (Hrsg.):Jahrbuch Musik und Gender. Band 13. Musikwissenschaft – Feminismus – Kritik. Ein Generationenaustausch zum 25-jährigen Jubiläum der Fachgruppe Frauen- und Genderstudien,Hildesheim u.a.: Georg Olms Verlag 2022.

Zum Abschluss berichten im Interview Lena Frömmel über ihr Masterstudium am Musikwissenschaftlichen Seminar Detmold-Paderborn und Magdalena Weber über ihre Tätigkeit als Leiterin des Musikarchivs des Stiftes Melk.

In diese Ausgabe ist wieder sehr viel Zeit, Schweiß und Herzblut geflossen; wir danken unserem Redaktionsteam für die großartige Arbeit und wünschen viel Spaß und viele Erkenntnisse beim Lesen!